Schnell abnehmen!

 

Menschen mit Übergewicht leiden oft an ihrer körperlichen Konstitution und sind auf der Suche nach einer effektiven Verbesserung ihrer Linie. Dabei stellt sich freilich die Frage: Welche Diät ist wirklich geeignet? Und vor allem: Welche Diät ist wirklich effektiv, gesund und auch auf lange Sicht nachhaltig? Da die meisten Betroffenen für eine Kur, die sich über einen langen Zeitraum erstrecken soll, keine Geduld oder schlichtweg keine Zeit haben, sind sie auf der Suche nach neuen oder bewährten, vor allem aber nach schnell wirkenden Methoden. Allerdings ist nicht jede Diät wirklich gesund, in der Regel erfordern Methoden zur dauerhaften Reduzierung des Körpergewichts auch die rege Ausübung von Sport und eine echte Umstellung der Ernährung. Das sind tatsächlich große Herausforderungen für den gewohnten Lebensstil – gerade deshalb lassen sie sich sehr oft so schwierig umzusetzen!

 


Schnell abnehmen

Schnelles Abnehmen ist für den Organismus immer auch eine erhebliche Belastung. Wird der Körper nicht mit genug Nährstoffen und Vitaminen versorgt, wechselt er in eine Art Sparmodus, der Stoffwechsel verlangsamt sich und die Energie wird aus den Muskeln gewonnen – und eben nicht aus den ungeliebten Fettdepots! Dies hat freilich eine biologisch – überzeugende Ursache: Der Grundumsatz unseres Körpers orientiert sich in erster Linie an der Beanspruchung der Muskulatur. Ist diese kräftig und ausgeprägt, etwa bei Sportlern, ist auch die Aufnahme von Nahrung entsprechend hoch, die Fettverbrennung funktioniert jedoch ohne Probleme. Wird eine Diät schließlich beendet und der Stoffwechsel reduziert sich im Anschluss, sorgt die bis dato gewohnte Art sich zu ernähren schnell wieder für die Zunahme von Gewicht. Dieser verhasste „Jo-Jo-Effekt“ drückt das Bestreben des Körpers aus, sich nach der vorgeblichen Notzeit schnell wieder mit Vorräten auszustatten und die Fettdepots entsprechend aufzufüllen.

 

Wer das verändern möchte, kann es mit einer schnell wirksamen Crash-Diät versuchen. Diese ist zumeist von einer radikal verringerten Aufnahme von Kalorien geprägt. Die einseitige Nahrungszufuhr findet sich in geeigneten Rezepten, Beispiele sind etwa die Kohlsuppendiät oder die Abnahme mit Hilfe von Zitronensaft. Allerdings ist eine solche Crash-Variante eben vorrangig für die rasche Reduzierung von ein paar Pfunden geeignet und eben nicht für ein langfristig erhofftes Idealgewicht.

 

Eine starke Einschränkung der Aufnahme von Kalorien ist natürlich nicht gerade gesund, schließlich sind ausgeprägte Hungergefühle oder sogar Mangelernährung nichts Unerhebliches. Selbst wer große Mengen Gemüse und Obst aufnimmt, kann bestimmte Mangelerscheinungen nicht ausgleichen, ein bißchen Fett und natürlich die Zufuhr von Eiweiß sind für den menschlichen Organismus unbedingt nötig! Bei der Zusammenstellung der Speisen kann ein Kalorienrechner helfen.

Ähnlich steht es um die besonders energiereichen Kohlenhydrate. Wird ihre Aufnahme in größerem Umfang reduziert, sind unangenehme Heißhungerattacken unausweichlich. Zudem stellt sich schnell Müdigkeit ein, schließlich fungieren die Kohlenhydrate als effektive Lieferanten von Energie und damit Wärme. Es kann aber hilfreich sein, die Zufuhr von Kohlenhydraten vor allem am Abend einzuschränken, die recht modernen Low-Carb Diäten geben diesbezüglich sinnvolle Hinweise. Obst, Milch, Gemüse und Fisch oder leicht verdauliches Fleisch statt Nudeln, Brot oder Kartoffeln – die Rezepte für das Abendbrot lassen sich vielseitig und köstlich gestalten.

 

Und natürlich stehen die eigentliche körperliche Betätigung und nicht zuletzt Sport im Vordergrund für jeden, der sehr schnell abnehmen möchte. Bewegung verbessert den Stoffwechsel und damit auch die Fettverbrennung, sie hilft, das einmal erreichte Gewicht zu halten und der Figur eine attraktiv definierte Linie zu geben. Als optimal dürfen Programme gelten, die den Ausgleich zwischen Ausdauer- und Kraftsport wahren. Neben den positiven Effekten auf unser Körpergewicht sind Sport und Bewegung auch für das Herz-Kreislauf System sehr bedeutsam, die Muskulatur wird gestrafft, der Grundumsatz nachhaltig erhöht.

 

Mit Vorsicht sind hingegen all die offensiv angebotenen „Wundermittel“ aus der Nahrungsmittelchemie zu genießen. Oft halten all die Tabletten, Teesorten und Kapseln nicht was sie versprechen, oft richten sie sogar Schaden an. Und chirurgische Eingriffe, für viele die scheinbar letzte Lösung, erscheinen zwar attraktiv, bauen aber kaum Übergewicht ab. Am Lebensstil ändern sie darüber hinaus überhaupt nichts!

 

Deshalb gilt: Eine bewusst ausgewogene Ernährung, regelmäßiger Sport, genügend Flüssigkeit und natürlich der Verzicht auf Snacks und Genussmittel versprechen eine echte und dauerhafte Abnahme. Dabei kommt es nicht darauf an, etwa ein Leistungssportler werden zu müssen oder sich nur noch von Bio-Kost zu ernähren – entscheidend bleiben das Maß, vor allem aber die Geduld und die Entschlusskraft! Dann lassen sich die überschüssigen Pfunde schnell abbauen.

Be the first to comment on "Schnell abnehmen!"

Leave a comment

Your email address will not be published.


*